Wie am 12.08.2016 in unserem News Artikel: “Neue wissenschaftliche Erkenntnis” berichtet, hat das Team um Prof. Okamoto beschrieben, dass genetische Varianten, die die Ursache für hellere und somit zur Rötung neigende Haut unabhängig von der Sonne das Risiko für Melanom erhöht. Die Irish Skin Foundation nimmt dazu Stellung und rät nun auf den eigenen Hauttyp zu achten.

Die Irish Skin Foundation zitiert das Forschungsergebnis von Prof. Okamoto im Bezug auf Hautkrebsrisiko und rät den eigenen Hauttyp ernst zu nehmen

Die Artikel können hier nachgelesen werden:

www.independent.ie

irishskin.ie/red-hair-gene-may-double-chance-melanoma-separate-risks-sun-exposure